Ovo-Brownies für den Schweizer Nationalfeiertag

723 Jahre.

So alt wird die Schweiz heute. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag alter Knabe.

Daher dachte ich mir, dass ich für diesen Anlass etwas schweizerisches backen sollte. Aber nach Hefegebäck war mir so gar nicht. Aber für Brownies konnte ich mich sofort begeistern. Danach war mir schon sooo lange. Um die Brownies ein bisschen weniger Amerikanisch (die sind doch von Amerika, oder) und ein bisschen passender für den Schweizer Nationalfeiertag, habe ich kurzerhand die Schokolade mit Ovomaltine ersetzt.

Kennt Ihr Ovomaltine ? Ursprünglich gab es die Ovo nur als heisse Schokolade-ähnliches Getränk. Natürlich mit dem Unterschied, dass Ovomaltine aus Malz Extrakt, Honig, Hefe und Glukosesirup hergestellt wird. Genau. Und seit 1904 war dieses himmlische Getränk dann auch in der Schweiz erhältlich. I glaube man kann die Ovomaltine sogar in England kaufen. Die haben aber kurzerhand den Namen und ein paar Zutaten verändert. Ich glaube das nennt sich dort Ovaltine (oder so).

DSCF3258

Und sobald sich etwas sehr gut verkauft, gibt es dann plötzlich auch Schokolade, Kekse, Eiscreme und Energieriegel aus demselbigen Produkt. Aber gut für mich, daher hatte ich auch die Gelegenheit die Schokolade für meine Brownies zu besorgen. Ich war mir nicht sicher ob die Malzschokolade auch wirklich schmelzen würde, aber da es sich hier nach wie vor um Schokolade handelt, ist sie zum Glück schön krümelig geschmolzen.

I weiss, dass normalerweise Walnüsse in Brownies gehören, aber da mein Vater allergisch ist habe ich die kurzerhand mit Macadamianüssen ersetzt.

Ich sage nur dies: Es passt!

DSCF3265

Ovo-Brownies

  • Portionen: 12
  • Schwierigkeit: easy
  • Drucken

Zutaten:
100g weiche Butter
2 Eier
1 Teelöffel Vanillin Zucker
150g Zucker
200g Ovomaltine Schokolade
200g Mehl
100g Macadamianüsse, gehackt

1. Die Butter rühren bis sich Spitzchen bilden.
2. Die Eier, Zucker und den Vanillinzucker zugeben und gut verrühren
3. Die Schokolade schmelzen und zugeben. Es ist okay wenn die Schokolade noch etwas krümelig ist. Das ist auf das Malz zurückzuführen.
4. Das Mehl hinzusieben und gut mischen.
5. Die gehacken Nüsse zugeben und das ganze auf das vorbereitete Blech geben.

Den Oven auf 200° vorheizen und ca. 15-20 Minuten backen.

Auskühlen und in Quadrate schneiden.

DSCF3259

Wisst ihr eigentlich wieviel Glück wir haben? Nach einer regnerischen Woche (oder auch mehreren, wer zählt schon mit) ist heute die Sonne wieder da. Gerade rechtzeitig für Feuerwerk und Grillabend. Ich glaube ich habe die richtige Entscheidung getroffen meine Brownies zu Angie’s Fiesta Frida zu bringen. Ich habe heute aber auch nocht etwas anderes zu feiern. Ich habe soeben erfahren, dass Angie mein Rezept aus letzter Woche Lunch with the Film Crew gefeatured hat. Ich freue mich soooo sehr darüber. Das ist natürlich noch ein weitere Grund heute Abend eine kleine Rakete in den Himmel zu schiessen.

Ich möchte dem Team von Fiestsa Friday ganz herzlich für diese Ehre danken. Ich freue mich riesig.

DSCF32580

Advertisements

3 Gedanken zu “Ovo-Brownies für den Schweizer Nationalfeiertag

  1. Was für eine Überraschung! OvoBrownies von Martina im Briefkasten 🙂
    Sie waren super lecker, vielen Dank!
    …nur mein Sohn Leo hätte das nächstemal lieber einen SchoggiChueche mit Kerzchen drauf 😉

    Gefällt mir

  2. Pingback: Birnen-Schokoladen Mini Gugl | Make, Shake and Bake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s